Neue Spielmöglichkeiten für wohnungslose Kinder

Donate Now

Dieses Projekt ist vergeben.

Projektpartner: Katholischer Männerfürsorgeverein e.V. / Beherbergungsbetriebe

So können Sie helfen

In der Einrichtung des Katholischen Männerfürsorgevereins in der Melingerstraße finden viele ehemals Geflüchtete und Wohnunglose eine erste Bleibe, nachdem sie ein Aufenthaltsrecht erhalten haben. Es ist Platz für 147 Menschen in 44 Apartments. Aber zurzeit, wie eigentlich ständig, ist das Haus mit 180 Personen überbelegt. Der Innenhof, auf den viele Bewohner aufgrund der beengten Wohnverhältnisse häufig ausweichen, ist großzügig, lädt allerdings nicht zum Verweilen oder die Kinder zum Spielen ein. Hier soll durch eine kindgerechte Gestaltung mit Spielmöglichkeiten und Sitzgelegenheiten eine schönere Atmosphäre geschaffen werden.

Benötige Helfer: 6-15

 

Die Einrichtung

Der Träger der Einrichtung ist der Katholische Männerfürsorgeverein München e.V. (KMFV), gegründet am 19. April 1950, ein in der Erzdiözese München und Freising tätiger caritativer Fachverband.

Dem Auftrag seines Gründers Adolf Mathes folgend, wendet sich der Verein an wohnungslos, arbeitslos, suchtkrank und straffällig gewordene Mitbürger/Innen und unterstützt anerkannte wohnungslose Flüchtlinge bei der Integration in die Stadtgesellschaft.

Mehr Infos: www.kmfv.de