Die Wände einer Kunstgruppe benötigen frische Farbe

Donate Now

Projektpartner: Sozialpsychiatrischer Dienst Bogenhausen / Innere Mission München

So können Sie helfen

Im Dienstgebäude der Einrichtung befindet sich neben den Büroräumen der Mitarbeiterinnen, die Tagesstätte und ein Gruppenraum, in dem verschiedene Aktivitäten wie die Kunstgruppe, die Genussgruppe, Quigong o.ä. stattfindet. Dieser Raum soll renoviert und verschönert werden. Dazu gehört der Aufbau eines großen Regals und das Streichen der Wände.

Nach dem gemeinsamen Mittagessen stehen 2 Aktivitäten zur Auswahl:

Genussgruppe:

In unserer Genussgruppe geht es darum, gemeinsam bewusst unsere Aufmerksamkeit auf die angenehmen Dinge zu lenken und sich selbst etwas Gutes zu tun. Alle fünf Sinne werden angesprochen, der Erlebensraum weitet sich und lässt dadurch manch Neues, aber auch Altes (wieder) entdecken. Der Blick auf die Dinge verändert sich, wenn wir Dinge wieder bewusster und aus differenzierteren Perspektivebenen wahrnehmen. Neue Bilder und Betrachtungsweisen entstehen, das Leben wird vielfältiger.

Kunstgruppe:

Künstlerisches Gestalten ermöglicht unter anderem seine Innenwelt sichtbar werden zu lassen. Lebensthemen werden genauso bearbeitet, wie ein Eindruck aus dem letzten Spaziergang oder einer Stimmung oder Szene aus der U-Bahnfahrt am Morgen. Gleichzeitig ist es ein tolles Instrument um seine eigenen Ressourcen wahrzunehmen, Neues dazu zu lernen und seiner Kreativität freien Lauf zu lassen.

Mit unterschiedlichen Materialien wird das kreative Potential entfaltet. Die Erfahrung in der Gruppe und der Austausch, der während des Schaffens stattfindet stärkt die Menschen und unterstützt sie positiv in ihrer Selbstwahrnehmung.

Benötige Helfer: 6-10

 

Die Einrichtung

Der Sozialpsychiatrische Dienst Bogenhausen gehört zu einem Verbund von unterschiedlichen Einrichtungen für psychisch kranke Erwachsene. Es gibt einen Beratungsdienst, eine Tagesstätte, betreutes Wohnen und Gruppenangebote.

Für Senioren aus dem nordöstlichen Landkreis München mit seelischen Problemen hat der Dienst vielfältige Angebote: Neben Beratungsgesprächen für Betroffene und Angehörige, die in den meisten Fällen in Form von Hausbesuchen stattfinden, gibt es in den Landkreisgemeinden Ismaning und Unterföhring in vierzehntägigem Abstand ein sogenanntes „Aktivfrühstück gegen das Alleine Sein”.

Es sind alle Seniorinnen und Senioren herzlich willkommen, die seelisch belastet sind und sich schwer tun, Kontakte zu knüpfen. Die Besucher können eine angenehme Zeit in der Gruppe verbringen und ihre Sorgen für eine Weile vergessen.

Mehr Infos: https://www.im-muenchen.de/sozialpsychiatrie/sozialpsychiatrische-dienste-bogenhausen-region-nord-ost.html