Zurück

Bauen Sie Hochbeete für eine Unterkunft für Geflüchtete

Die Unterkünfte sind in der Regel karg und trostlos, die privaten Aufenthaltsmöglichkeiten beengt. Umso wichtiger ist es, die Außenflächen der Einrichtung zu ansprechend zu gestalten, damit die Menschen sich in ihren ohnehin schon schwierigen Lebensumständen auch im Freien aufhalten können.

Gemeinsam bauen Sie mit den Bewohnern zwei Hochbeete, welche mit Blumen und/oder Gemüse bepflanzt werden sollen. So erhält der Garten ein bisschen Farbe und die Kinder zusätzlich ein bisschen nachhaltige Ernährungsbildung.an.

Parallel gestalten Sie gemeinsam mit den Pädagogen der Unterkunft für die Kinder ein Spiel- und Bastelprogramm und schenken den Müttern ein bisschen kinderfreie Zeit.

Der Gartenbereich der Gemeinschaftsunterkunft für Geflüchtete der AWO München in Langwied.

Der Projektpartner

Vor über 6 Jahren übernahm die AWO die Asylsozialberatung für die Unterkunft für geflüchtete Menschen in Lochhausen. Die Aufgabe ist die soziale Beratung und Begleitung für geflüchtete Menschen, die in der Einrichtung ein erstes Zuhause gefunden haben. Zurzeit leben ca. 250 Asylbewerber in der Unterkunft, ca. 120 sind Kinder. Ein Team aus Sozialpädagogen, Erziehern, Sozialbetreuern und Sprachmittlern unterstützt die Menschen bei ihrem Start in ein neues Leben.

Projektpartner-Website besuchen